Direkt zum Inhalt springen

Wie werden wir im Jahr 2030 leben? Welche Rolle spielt Deutschland im Zeitalter der "Künstlichen Intelligenz"? Und welche Grenzen brauchen Algorithmen? Diesen und anderen Fragen werden wir gemeinsam mit den anderen Teilnehmern*innen des diesjährigen ada Fellowship-Programms auf den Grund gehen. Im Rahmen einer spannenden Agenda werden 11 AdEx ada Fellows Antworten finden. Antworten für das Erreichen eines gemeinsamen Ziels: das Land der Dichter*innen und Denker*innen zu einer Gesellschaft digitaler Pionier*innen zu transformieren.

Denn die Zukunft ist bereits da! Und seit unserer Gründung 2012 gestalten wir diese mit: Für unsere Kunden, unsere Partner und für unsere Mitarbeiter. Und aus diesem Grund haben wir uns in diesem Jahr dazu entschieden, am ada-Fellowship Programm 2020 teilzunehmen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern innovative Lösungen zu diskutieren und zu entwickeln. Unser Ziel: Eine Plattform und digitale Bildungsoffensive für Deutschland – inspirierend, involvierend und motivierend. Gemeinsam getragen von Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Politik und Verwaltung.

Die Inhalte auf dieser Seite spiegeln die Erfahrungen der AdEx Partners Fellows wieder und stammen nicht offiziell vom ada | fellowship. Unter folgendem Link kann die offizielle ada Fellowship Seite direkt aufgerufen werden: ada Fellowship

Agenda des diesjährigen ada Fellowship

Monatliche Schwerpunktthemen zu Future Skills bilden den Rahmen des Programms und unsere ada Learning Journey 2020. Begleitet vom ada-Team und Partner*innen aus dem digitalen Bildungssektor – unter anderem dem Hasso-Plattner-Institut und der Code University –, durchlaufen unsere AdEx Fellows ein interdisziplinäres, berufsbegleitendes Programm. Hier werden wir mehr über die wichtigsten Zukunftstechnologien, ihre Anwendungspotenziale und den Transfer auf den digitalen Wandel in der eigenen Organisation lernen.

Folgen Sie uns bei der monatlichen Ausarbeitung zu spannenden Schwerpunktthemen, direkt an dieser Stelle oder über unsere Social Media Kanäle. Sobald verfügbar schalten wir die einzelnen Themenbereiche frei. 

Einblicke in die Logik des computergestützten Denkens und Programmierens

Algorithmen - MEHR AB JULI 2020


Ohne es wirklich zu merken sind Algorithmen zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden. Ob in der Berechnung der Fahrtzeiten über Google Maps, beim Einkaufen in Onlineshops oder auch beim täglichen Arbeiten am Computer. Algorithmen sind überall. Glauben Sie nicht? Dann fragen Sie doch mal "Alexa". 

Generell ist das die Denk- und Arbeitsweise solcher Programme sehr abstrakt und oft schwer nachvollziehbar. Daher wird an dieser Stelle ein Themenschwerpunkt gesetzt und die Fellows erhalten Einblicke in die Logik von Algorithmen, sind diese doch allgegenwertig im Zeitalter der digitalen Welt. 

Reflexion über moralische Dilemmata, ethische Verantwortung und Privatsphäre im digitalen Zeitalter

Ethik - MEHR AB AUGUST 2020


Die Möglichkeiten die wir aus Bereichen wie der Digitalisierung oder der Künstlichen Intelligenz haben und haben werden übersteigt bei Weitem dass was wir uns als Gesellschaft bisher vorstellen konnten. Woran wir als erstes bei diesen Themen denken ist die Informationstechnologie welche dahinter steckt. 

Jedoch sind es insbesondere auch gesellschaftliche, soziale und ethische Fragestellungen und Probleme die daraus resultieren. Wir müssen uns mit den moralischen Dilemmas des digitalen Zeitalters auseinandersetzen und Antworten auf Fragen wie die der Schuldfrage bei Unfällen mit selbst-fahrenden Autos finden. 

Neue Methoden zur kreativen Problemlösung

Agilität - MEHR AB SEPTEMBER 2020

Wir leben in einer sich schnell und kontinuierlich ändernden Welt. Dinge die uns heute normal erscheinen sind morgen bereits veraltet. Für uns als Unternehmen und Arbeitnehmer ist es essentiell sich immer wieder an neue Gegebenheiten anzupassen. 

In schnellen, regelmäßigen Zyklen Neues probieren, experimentieren und kreativ sein - das verstehen wir unter Agilität. Der Nutzer, in welchem Bereich und ich welcher Form auch immer, steht dabei im Zentrum des Geschehens. Wir freuen uns darauf vorhandene und neue Methoden kennen zu lernen. 

Übungen zur Meditation, digitalem Minimalismus und Informationsmanagement

Achtsamkeit - MEHR AB OKTOBER 2020

Wir leben in einer Zeit der Überflutung. Reize, Informationen und Eindrücke prasseln in einer nie dagewesenen Masse auf uns ein. Es ist schwer sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Es ist schwer zu priorisieren und das für sich und andere Relevante herauszufiltern. Das gilt sowohl für das private als auch für das berufliche Umfeld. 

Wir freuen uns darauf Methoden kennen zu lernen die es uns erlauben die Nutzung unserer Ressourcen zu reflektieren. Es geht um die richtige Nutzung von Technologien und Informationen und auch einmal inne zu halten und zu verzichten. 

Einblicke in die Geschichte, Anwendungen und Potentiale der künstlichen Intelligenz

Künstliche Intelligenz - MEHR AB NOVEMBER 2020

Künstliche Intelligenz ist eines der treibenden Themen der digitalen Welt. Mit Sicherheit ist es kein neues Thema. Jedoch bekommt es mit den Möglichkeiten die uns die Digitalisierung und moderne Informationstechnologie bieten einen ganz anderen Stellenwert. Es geht darum die Potenziale die uns die Künstliche Intelligenz bietet zu erkennen und sinnvoll einzusetzen. Wir freuen uns darauf eine eigene Position zu dem Thema zu entwickeln. Gerade mit dem Blick auf moralische und ethische Aspekte. 

Werkzeuge für die Transformation von Organisationen

Kulturwandel- MEHR AB DEZEMBER 2020

Nicht erst mit Beginn des digitalen Zeitalters ist das Thema "Change Management" essentiell. Organisationen auf Veränderungen vorzubereiten und dabei die richtigen und hilfreiche Werkzeuge anzuwenden wird Thema dieses Lernmoduls. Veränderungen werden oft durch Komplexität ausgebremst. Wir werden Strategien kennen lernen die es uns ermöglichen unsere Kommunikation zu verbessern und Veränderungen voran zu treiben. 

Werkzeuge um datenbasierte Vorhersagen, zu Datenvisualisierungen und Datenbesitz zu verstehen

Big Data - MEHR AB JANUAR 2021

Es gibt heute wohl keinen Industriezweig und keinen Bereich in dem nicht massenhaft Daten und Informationen generiert werden. So werden auch in Bereichen wie der Landwirtschaft Daten produziert und genutzt um automatisiert und datenoptimiert zu arbeiten. Doch sehen wir wenn überhaupt allerhöchstens die Spitze des Dateneisberges. Die meisten Daten bleiben nicht genutzt, bieten jedoch ein immenses Potenzial. 

Es geht darum die Potenziale die uns Daten bereitstellen für Vorhersagen, Entscheidungen und Analysen zu erkennen und zu nutzen.  

Strategien für unternehmerisches Verhalten innerhalb der Organisation und die Anpassung von Geschäftsmodellen

Innovationsmanagement - MEHR AB FEBRUAR 2021

Potentiale innerhalb der Unternehmung zu erkennen und fördern bedarf professionelles Innovationsmanagement. Es geht darum Führung zu übernehmen und diese Potentiale in neue Geschäftsfelder umzuwandeln. Wir freuen uns darauf die notwendigen Prozesse kennen zu lernen um Ideen zu entdecken und um Innovation zu fördern. 

Strategien zum Abbau von Vorurteilen und zur Förderung von Inklusion

Diversität - MEHR AB MÄRZ 2021

Sich auf Veränderungen einzustellen bedarf einer persönlichen und unternehmerischen Offenheit. Offenheit für Verschiedenartigkeit fördert Diversität und die Fähigkeit zu Kreativität. Verschlossenheit auf der anderen Seite verlangsamt Prozesse und Veränderungszyklen. Wir werden erlenen wie Diversität zur Produktivitätssteigerung und Erfolg führt. 

Übungen zur emphatischen, adaptiven Führung und zur Förderung der Resilienz

Persönliche Führung - MEHR AB MAI 2021

Wir als Individuen sind die eigentliche treibende Kraft der Digitalisierung. Wir benötigen die Fähigkeit uns immer wieder neuen Aufgaben und Veränderungen zu stellen. Wir freuen uns darauf Methoden kennen zu lernen die es uns erlauben uns auf diese Veränderungen einzustellen und Verantwortung zu übernehmen. 

Einblicke in revolutionäre technische Fortschritte und bahnbrechende Entdeckungen

Neue Technologien - MEHR AB APRIL 2021

Wir wenden heute Technologien an die vor wenigen Jahrzehnten noch in den Sternen standen. Genauso schwer wie wir 1980 die Technologien vorhersagen konnten die heute unseren Alltag bestimmen fällt es uns, die Zukunftstechnologien vorauszusagen mit denen wir im Jahr 2050 konfrontiert werden. 

Wir werden in keine Kristallkugel blicken, jedoch werden wir gemeinsam mit den anderen Teilnehmern Einblicke in neue Technologien und Entdeckungen bekommen und Anwendungspotentiale diskutieren. 

Warum ada

Angeleitet vom ada-Team und von erfahrenen Partner*innen aus dem digitalen Bildungssektor – unter anderem dem Hasso-Plattner-Institut und der Code University –, durchlaufen die Fellows von AdEx ein interdisziplinäres, berufsbegleitendes Programm, in dem sie mehr über die wichtigsten Zukunftstechnologien, ihre Anwendungspotenziale und den Transfer auf den digitalen Wandel in der eigenen Organisation lernen.

Neben digitalen Kompetenzen geht es im ada | fellowship vor allem um Gemeinschaft und das Lernen voneinander. In divers zusammengesetzten Teams arbeiten die Fellows an gemeinsamen Projekten. Bei unseren Live-Events haben sie die Möglichkeit, von den führenden Persönlichkeiten und Gestalter*innen der Welt von morgen zu lernen. Vor Ort und in Live-Video-Coachings werden sie durch unsere Lernbegleiter und Coaches unterstützt.

Fellowship-Ziele

Wichtige technologische Trends und Veränderungen, die sich auf die eigene Organisation auswirken, identifizieren, bewerten und erklären.

Gelerntes anwenden und auf neue Kontexte in der eigenen Organisation übertragen.

Prototypische Lösungen für reale Herausforderungen in der eigenen Organisation entwickeln und testen.

Ein Netzwerk aus Vordenker*innen aufbauen und gemeinsam Transformationsprozesse vorantreiben.

Die eigenen Einstellungen zu digitalem Wandel, Transformation und bestehenden Lernkonzepten hinterfragen.

Unser Team beim ada Fellowship-Programm

Porträtfoto von Carsten Kracht
Carsten Kracht Ich bin sehr gespannt auf den Austausch mit Fellows anderer Unternehmen zu spannenden Zukunftsthemen und das Netzwerk welches daraus entsteht.
Porträtfoto von Ferdinand Weiß
Ferdinand Weiß Das ada Fellowship Program bietet eine großartige Gelegenheit, gemeinsam mit Programmteilnehmern anderer Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung eines "digitalen Deutschlands" zu machen.
Porträtfoto von Alexandra Berling
Alexandra Berling Ich liebe Veränderungen und Herausforderungen. Und freue mich riesig über die Chance, sich gemeinsam mit den Ada Fellows inspirieren zu lassen, auszutauschen und die Herausforderungen der Zukunft zu verstehen.
Porträtfoto von Stefan Bronzel
Stefan Bronzel Ich freue mich, gemeinsam mit den anderen ada-Fellows diese Lernreise anzutreten und die Erkenntnisse in meinen Alltag mit meinen Kunden zu integrieren.
Porträtfoto von Dr. Steffen Wendsche
Steffen Wendsche Ich liebe Veränderung. Ich freue mich mit den anderen Fellows Strategien und Methoden zur erfolgreichen Umsetzung digitaler Transformation kennen zu lernen.
Porträtfoto von Christian Noelle
Christian Noelle Ich bin sehr gespannt auf eine aufregende Reise mit den ada Fellows und freue mich, dabei gemeinsam aus der Komfortzone entführt zu werden.
Porträtfoto von Andreas Zschimmer
Andreas Zschimmer Ich freue mich insbesondere auf neue Perspektiven und den Austausch mit Fellows dazu, wie man einen Kulturwandel zu höherer Agilität in Unternehmen erfolgreich begleiten kann.
Porträtfoto von Chrstian Friedrichs
Christian Friedrichs Heute schon das Morgen gestallten. Ich freue mich auf die Diskussionen mit den Ada Fellows, wie wir unsere Zukunft gestallten.
Porträtfoto von Marcus Hodel
Marcus Hodel „Wer immer nur tut was er schon kann, bleibt immer so wie er ist.“ – darum ab in die ada-Zukunft!
Porträtfoto von Christoph Schenk
Christoph Schenk Ich freue mich darauf mich mit den anderen Ada Fellows auszutauschen und ab sofort die Zukunft und die damit verbundenen Themen aktiv mitzugestalten!
Katinka Kusch
Katinka Kusch Gemeinsam mit anderen ada fellows auf Lernreise gehen um ‚heute das morgen zu verstehen‘. Was für eine fantastische Chance! Ich freue mich riesig auf den branchenübergreifenden Austausch und die Inspiration.