Direkt zum Inhalt springen

SAP S/4HANA Cloud Edition

Mit der S/4HANA Cloud Edition hat SAP seine bestehende ERP-Software-Produktlinie erweitert. Sie deckt alle relevanten Prozesse eines Unternehmens ab und bietet sowohl Funktionen des täglichen Geschäfts als auch Industrielösungen. Doch für wen eignet sich die cloudbasierte ERP-Software?

Für wen die richtige Wahl?

Grundsätzlich möchten Unternehmen ein ERP-System mit langfristig geringe(re)n Gesamtbetriebskosten. Gleichzeitig sind schnelle Implementierungszyklen gewünscht, um Schritt mit einem sich ständig im Wandel befindlichen Marktumfeld zu halten. Darüber hinaus haben sie erkannt, dass intensive Software- bzw. Produktanpassungen – also Abweichungen vom Standard – kurzfristig zu langen Projektlaufzeiten sowie mittel- und langfristig zu einem deutlich erhöhten Wartungsaufwand führen. Daher ist es mittlerweile üblich, dass Unternehmen so weit wie möglich standardisierte Best-Practice-Geschäftsprozesse nutzen.

So bietet SAP S/4HANA Cloud Edition eine schnelle Amortisationszeit und niedrige Gesamtbetriebskosten: Sie ermöglicht nicht nur eine beschleunigte Inbetriebnahme und Einführung, sondern ist im Vergleich zu herkömmlichen ERPs einfacher zu konfigurieren und sorgt zudem für einen niedrigere TCO im Vergleich zu herkömmlichen ERP-Systemen (ca. 30 % geringer). Ein weiterer Vorteil: Da SAP S/4HANA als „Software as a Service“ ausschließlich in der Cloud läuft, ist eine Investition in die eigene IT-Infrastruktur oder auch die kontinuierliche Wartung der Hardware nicht erforderlich. Darüber hinaus ist S/4HANA Cloud voll skalierbar und erweiterbar: Von einigen Dutzend bis zu mehreren Tausend Benutzern und Transaktionen kann sie problemlos mit der Anzahl der Abteilungen, Standorte und Benutzer wachsen, ohne dass dies Auswirkungen auf Infrastruktur oder Leistung hat.

Vierteljährliche Aktualisierungen sorgen für schnelle Innovationszyklen, sodass Ihr Unternehmen immer auf dem aktuellen Stand ist. Gleichzeitig halten Sie mit den regulatorischen Änderungen Schritt und erhalten automatisch Zugang zu zahlreichen Innovationen (z.B. maschinelles Lernen, Analytik, Automatisierung, u.v.m.). Zudem bietet eine hybride ERP-Strategie eine hohe Flexibilität: für den Mutterkonzern und die Stamm-Gesellschaften können Sie auf das notwendigerweise komplexere SAP S/4HANA ERP Template mit allen speziellen Funktionalitäten setzen, für kleine Niederlassungen oder Unternehmenszukäufe bleiben Sie nahe am Standard und setzen dafür direkt die S/4HANA Cloud Edition ein.

Die notwendige Normung und Standardisierung der Abläufe in SAP S/4HANA Cloud betrachten wir dabei als einen der entscheidenden Vorteile. Denn die Beschränkung, sich an entsprechende Prozesse halten zu müssen, „zwingt“ die Unternehmen gleichzeitig, Best-Practice-Geschäftsprozesse einzuhalten. Denn gerade kleine Unternehmen können durch die Cloud-Lösung rechtliche Einheiten mit harmonisierten Schlüsselprozessen (z.B. Finanzen, Konsolidierung, Reporting) in die S/4HANA-Cloud integrieren, ohne die Komplexität eines ERP-Templates abseits des Standards wirklich zu benötigen.

Kernfragen, die Sie vor Ihrer Transition zu S/4HANA Cloud beachten sollten, sind auf der Folie oben rechts zusammengefasst.

Kritische Erfolgsfaktoren

Grundsätzlich bedeutet eine kritische Auseinandersetzung mit diesem Thema nicht nur die Benennung der Vorteile, sondern auch die Berücksichtigung möglicherkritischer Erfolgsfaktoren. So können von Seiten der Unternehmen insbesondere die Erweiterbar- und Anpassbarkeit auf vom Standard abweichende Funktionalitäten problematisch gesehen werden, ebenso wie die Anforderung, einem Standard-Geschäftsprozessmodell entsprechen zu wollen – oder zu müssen.

Derzeit neigen immer mehr Unternehmen dazu, das Standard-Geschäftsprozessmodell zu akzeptieren, da die Erfahrung gezeigt hat, dass ein hoher Anpassungsgrad durch Insellösungen eines Unternehmens langfristig zu höherer Komplexität und höheren Wartungskosten führt. Daher ist eine Bewertung vonnöten, ob aktuelle Nicht-Standard-Prozesse innerhalb des eigenen Unternehmens wirklich kritisch für den Geschäftserfolg sind oder einen Wettbewerbsvorteil bedeuten. Hier ist ein starkes Management seitens der Unternehmensleitung gefordert, um in Bezug auf Organisation und Geschäftsprozesse die Einhaltung und Durchsetzung einer standardisierten Cloud-ERP-Lösung zu forcieren, bei der gleichzeitig Abweichungen vom Standard minimiert werden.

Wichtig ist dabei auch der Faktor Zeit: Denn diese wird benötigt, um Regressionstests neuer Funktionen und Änderungen während der festen vierteljährlichen Release-Updates durchzuführen. Der Aufwand kann jedoch durch die Einführung von Testautomatisierungswerkzeugen deutlich verringert werden.

Unser Fazit

Die Entscheidung für oder gegen die SAP S/4HANA Cloud Edition muss stets evaluiert werden. AdEx Partners ist gerne dabei behilflich, mit Ihnen gemeinsam zu analysieren und zu entscheiden, welche ERP-Lösung zu Ihrem Unternehmen passt. Wir beleuchten positive, aber auch kritische Faktoren Ihres betrieblichen Umfelds, um zu einer fachlichen und objektiven Beurteilung zu kommen. Sicher ist: Wenn das Szenario passt, ist SAP S/4HANA Cloud eine leistungsstarke und skalierbare ERP-Lösung. Aus unserer Erfahrung eigenen sich folgende Szenarien sehr gut für einen Einsatz der Lösung:

  1. Kleine bis mittelgroße Unternehmen, die sich an das Standard SAP-Geschäftsprozessmodell halten können.
  2. Niederlassungen / Tochtergesellschaften / Verkaufsbüros / Spin-offs, die nicht die Komplexität und die Besonderheiten des komplexen ERP-Templates der Muttergesellschaft benötigen.
  3. Unternehmen, die in der Lage sind, sich weitestgehend an Standardprozesse zu halten und für geschäftskritische zusätzliche Funktionalitäten, die noch nicht auf der Roadmap von SAP S/4HANA Cloud stehen, bereit sind, über die SAP Cloud Plattform eine eigene Lösung zu entwickeln.


Gerne geben wir Ihnen einen Überblick über die Services, die wir für das SAP-S/4HANA-Portfolio anbieten und finden gemeinsam mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung für Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wir unterstützen Sie auf diesem Weg bei allen wichtigen Schritten Ihres Projekts, zeigen, wie Sie Best Practices umsetzen und individuell zugeschnittene Prozesse einrichten.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Sven Pfeuffer ERP-Transformation, SAP S/4HANA (Cloud), Programm- & Projekt Management
ERP Transformation News, News & PR

Ihre Fragestellungen vor dem Wechsel in die S/4HANA Cloud