Direkt zum Inhalt springen

Aus Daten Informationen mit Aussagekraft gewinnen

Das Ziel von Data Value Management ist es, aus den enormen Datenmengen wertvolle Informationen zu gewinnen, die geeignet sind, um das Unternehmen in die Zukunft zu führen. Der Aufbau einer Daten-Wertschöpfungskette ermöglicht es dabei, Daten tatsächlich zu monetarisieren.

Für das Ziehen richtiger Rückschlüsse aus qualitativ angereicherten Daten ist es notwendig, eine effektive Daten Governance dauerhaft zu etablieren. Ebenso ist eine permanente Einbindung adäquater Fähigkeiten und Prozesse wichtig für die Umsetzung datenbasierter Entscheidungen in Bezug auf Geschäftsprozesse und -modelle.

Daten als Kapital verstehen und managen

Für das Treffen richtiger Entscheidungen benötigt man die richtigen Informationen. Benötigte Daten entstehen heutzutage überall, wobei die Verantwortung für ihre Erfassung und Bereitstellung klar im Unternehmen etabliert sein muss. Dabei kann die enorme Datenmenge auch eine Herausforderung darstellen. Diese Daten müssen aufbereitet, qualifiziert und analysiert werden, damit sie die richtigen Informationen geben können. Die Möglichkeit, aus den Daten die richtigen Schlüsse zu ziehen, bietet das Potenzial, das gesamte Unternehmen zu transformieren. Dazu gehört unter anderem die Ermöglichung neuer wertschöpfender Geschäftsmodelle.

Data Quality Management & Data Analytics

Der Wert der Daten basiert auch auf ihrer Qualität. Egal, ob Stammdaten für Ihr ERP oder die Analyse Ihrer Kundendaten auf Basis von Big Data: Eine hohe Datenqualität ist erforderlich, um eine möglichst hohe Wertschöpfung zu erzielen. Die Etablierung eines Datenqualitätsmanagements schafft eine wichtige Grundlage für eine nachhaltig hohe Datenqualität. Unter Einbeziehung der richtigen Mitarbeiter, Prozesse und Technologien werden so aus der Masse der eingehenden Daten gezielt relevante und handlungsentscheidende Informationen zusammengeführt und angereichert. Der Aufbau eines durchdachten, ineinandergreifenden und zielführenden Datenlebenszyklus bietet das Framework, um aus den Daten wertvolle Ergebnisse zu erhalten.

Data Security & Privacy Strategy

Daten als Grundlage für neue Geschäftsmodelle und somit für weitere Wettbewerbsvorteile, stellen einen immensen Wert dar. Der Schutz der Daten und der Privatsphäre ist nicht nur rechtlich vorgeschrieben, sondern sollte als Sicherung des Unternehmenswerts gesehen werden. Somit stellt der strategische Schutz erhobenener Daten einen Eckpfeiler sämtlicher Datenstrategien dar.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in den verschiedenen Ebenen des Data Value Managements unterstützen wir Sie in der Strategieentwicklung, Projektierung und nachhaltigen Implementierung. Zudem gestalten wir mit Ihnen gemeinsam den Weg, damit Sie Ihre Daten monetarisieren können.

 

Das leisten wir gemeinsam mit Ihnen - und noch mehr:

  • Data Value Assessment
  • Data Procurement Strategy
  • Data Security & Privacy Strategy
  • Master Data Governance Approach
  • Data Quality Assessment
  • Data Traceability
  • TOM for a Data Driven Organization
  • S/4 Data Transition Approach
  • MDM Tool Selection
  • Data Analytics Platform Selection
  • Master Data Governance Establishment
  • Cloud Technology & Big Data / IoT Analytics
  • Data Cleansing & Harmonization
  • Data Migration
  • Data Analytics Use Cases
  • MDM Tool Implementation

Ihre Ansprechpersonen

Christian Holthaus Master Data Governance, Business Process Management, ERP Integration
Jörg Schwarzländer Data Security & Privacy Strategy​
Stark Burns Data Analytics, Machine Learning & AI, Data Quality & Monetization
Michael Wick Data Analytics Platform & Architecture, Business Intelligence Solutions
Thomas Reckewell Data Management, Data Quality and Data Monetization, Data Analytics and BI Solutions